#DIESE für Opernhäuser

Opernhäuser, für die #DIESE ursprünglich entwickelt wurde, können die gesamte Bandbreite der Funktionalitäten nutzen: von der Aufgaben-, Personal- und Künstlerplanung bis hin zum Werke-, Material- und Budgetmanagement.

Organisieren Sie mit diesem von allen Abteilungen kollaborativ nutzbaren Tool mit unterschiedlichen Zugriffsberechtigungsebenen die Raumbelegung mit dem Vorteil einer einzigen Informationsquelle und der Möglichkeit von Alerts zur Vermeidung von Konfliktsituationen. Planen Sie Ihre Saisonen mehrere Jahre im Voraus.

Nutzen Sie ein und dasselbe Tool für die gesamte Personalplanung: Technik und Verwaltung, befristete, unbefristete und sonstige Beschäftigte. Überlassen Sie #DIESE die Zeiterfassung und begnügen Sie sich damit, die Variablen an das Lohnabrechnungsmodul weiterzuleiten.

Nutzen Sie unseren "cast composer" für die komplette Besetzung Ihrer Produktion. Vereinfachen Sie sich damit das Programmieren und Engagieren von Solisten und ganzen Ensembles.

#DIESE dient über unser leistungsstarkes Kontaktmanagement-Modul mit Erstellungs-, Bestätigungs- und Vertragsunterzeichnungsfunktion zur Abwicklung sämtlicher Verhandlungsschritte samt Vertragsmanagement.

Verwalten Sie Ihr künstlerisches Repertoire gezielt in einer, zwei oder drei Ebenen mit den damit verbundenen Rollen, Instrumentierungen und Partituren. Für symphonische Werke nutzen Sie direkt die Bibliothek Daniel's Orchestral Music Online.

Erstellen Sie für jede Neuproduktion eine eigene Inventarliste mit Kostümen (verlinkt mit den Maßen der Künstler), Perücken, Masken sowie Requisiten, Licht und Bühnenbild. Die Daten lassen sich beliebig exportieren und komplette Produktionsunterlagen daraus erstellen.

The Royal Opera House – Covent Garden

Das Royal Opera House arbeitet seit 2014 mit IT4Culture – anfänglich zur Verwaltung des Kostümbestands. 2019 wurde das alte System durch #DIESE ersetzt, um nach und nach die Programmierung, die Projektplanung, das Veranstaltungsmanagement mit allen damit verbundenen Erfordernissen sowie die Raumverwaltung zu integrieren. 2020 hat "Covent Garden" #DIESE mit der Ticketing-Plattform Tessitura verknüpft. So ist stets eine perfekte Synchronisation der Veranstaltungstermine gewährleistet.



Mehr Fallstudien

Unsere Kunden

Den Norske Opera & Ballett
Welsh National Opera
Royal Opera House
Jeanine Roze Production

#DIESE hat für uns den großen Nutzen einer stets aktuellen Kontaktdatenbank (Abonnenten, Kontaktverzeichnis, Mitarbeitende).

Boris Le Menelec - Kommunikations- und Produktionsbeauftragter bei Jeanine Roze Production
Théâtre de la Ville de Luxembourg
Grand Théâtre de Genève
Opéra de Marseille et Théâtre de l'Odéon
Opera Holland Park
ERP for the Opera de Lyon
Staatstheater Stuttgart

Ein Zeitgewinn, da die Daten nur einmal eingegeben werden und anschließend in zahlreichen Dokumenten genutzt werden können.
Die Exportmöglichkeit von Maßangaben ist nützlich für das Anfertigen von Kostümen, die Ein- und Ausgangsmeldungen während der Aufführung eine wertvolle Hilfe für Garderobieren.

Elke Wolter - Leiterin der Kostümabteilung am Staatstheater Stuttgart
Malmö Opera
Opera de Monte Carlo

Ein Tool, das den Datenaustausch zwischen verschiedenen Abteilungen und insbesondere mit der Verwaltung (Erstellen von Verträgen, Einspeisen der geleisteten Arbeitsstunden) erleichtert. #DIESE bietet eine breit gefächerte Palette an Modulen, die alle strategischen Aspekte eines Hauses wie der Oper von Monte-Carlo abdecken.

Thierry di Meo - IT-Leiter
Opéra National de Paris
Angers Nantes Opéra
Opéra Comique
Opéra National de Bordeaux
Palazzetto Bru Zane
Opéra National de Lorraine
Théâtre du Châtelet
Théâtre du Capitole

Unsere Musiker freuen sich, endlich ihre individuellen Planungen in ihren persönlichen elektronischen Kalendern dank MyDièse aktuell zu haben, ohne dass es für die Orchesterleitung zeitaufwendig ist!

Nicolas Chauteau - IT-Leiter
Festival d'Aix-en-Provence

Die Stärke von #DIESE liegt in der umfassenden Konfigurierbarkeit der Software. Die Einstellungen und Daten lassen sich je nach Vision, Jargon, Abläufen und internen Regeln des Kunden strukturieren.

Josep Folch - Technischer Leiter des Festival Aix-en-Provence
Opéra de Rennes
Drottningholms Slottsteater
Amsterdam National Opera & Ballet
Opéra de Lausanne
Opéra de Lille
Opéra National du Rhin
Folkoperan
Théâtre des Champs-Elysées

Ein kleines Juwel für Managementaufgaben im Theater […].
#DIESE vereinfacht die Planung, ob für die Dreijahresplanung im Voraus oder den Tag der Aufführung.
Jeder kann seinen Bereich betreffende Informationen eingeben, die sofort abgefragt und an alle Betroffenen weitergeleitet werden können: ein enormer Zeitgewinn im Informationsfluss.

Michel Franck - Generaldirektor des Théâtre des Champs-Elysées
Saarbrücken